24. acn Konferenz 8.-10. Mai 2019 an der Universität Würzburg

Neue Universität am Sanderring
Neue Universität am Sanderring (Foto: Universität Würzburg)

Die 24. acn Konferenz findet vom 8.-10. Mai 2019 an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg statt.

Über die Universität

1402 erstmals gegründet zählt die Julius-Maximilians-Universität (JMU) mit knapp 29 000 Studierenden zu einer der größten Universitäten Deutschlands. Getreu ihrem Leitprinzip „Wissenschaft für die Gesellschaft“ strebt die JMU nach neuen Erkenntnissen in zukunftsrelevanten Forschungsbereichen.

Viele berühmte Wissenschaftler, darunter 14 Nobelpreisträger, haben in Würzburg geforscht und gelehrt.  Zu den bekannten Persönlichkeiten zählt auch Wilhelm Conrad Röntgen. Er entdeckte 1895 in Würzburg die nach ihm benannten Strahlen. Klaus von Klitzing fand hier den Quanten-Hall-Effekt. 
Zur Zeit umfasst die Universität zehn Fakultäten mit ungefähr 425 Professoren und 29 000 Studierenden.  

Zu den klassischen Studiengängen Medizin, Theologie, Philosophie und Jura sind viele neue dazugekommen. Etwa Nanostrukturtechnik, Funktionswerkstoffe, Games Engineering, Modern China, Digital Humanities, Medienkommunikation, Mensch-Computer-Systeme und Museologie – um nur einige zu nennen.

(Quelle: Universität Würzburg)

Luftbild der Alten Universität
Luftbild der Alten Universität (Foto: Universität Würzburg)
Hörsaalzentrum
Hörsaalzentrum (Foto: Universität Würzburg)
Alte Universität
Alte Universität (Foto: Universität Würzburg)
Neue Universität Würzburg
Neue Universität (Foto: Universität Würzburg)

Imagefilm der Universität

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.