24. acn Konferenz 8.-10. Mai 2019 an der Universität Würzburg

Neue Universität am Sanderring
Neue Universität am Sanderring (Foto: Universität Würzburg)

Die 24. acn Konferenz findet vom 8.-10. Mai 2019 an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg statt.

Anmeldung zur Konferenz

Bitte für jeden Teilnehmer eine separate Anmeldung ausfüllen, auch für den zweiten Teilnehmer einer Institution. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, Ihre Teilnahme an den Teilveranstaltungen und bei Teilnahme am Freitagabend Ihre Essenswünsche anzuklicken. Der Konferenzpreis enthält Donnerstag, Donnerstagabend exklusive Getränke, Freitag und die Teilnahme an der Stadtführung am Samstagmorgen. Falls die Teilnahme an der Weinprobe am Freitagabend gewünscht ist, bitte zusätzlich die Ticketkategorie "Freitagabend inkl. Seccoempfang und Weinprobe" auswählen, da dies NICHT im Konferenzpreis enthalten ist. Sie können bis zu 3 Ticketkategorien in einem Bestellvorgang auswählen, z.B. Frühbucher Mitglied, Begleitperson am Donnerstagabend, Freitagabend Weinprobe. Falls Teile der Rechnung (z.B. Begleitperson oder Freitagabend) selbst bezahlt werden, der Rest jedoch von der Hochschule oder Alumni-Organisation, müssen zwei verschiedene Bestellungen mit unterschiedlichen Rechnungsadressen für die jeweilige Ticketkategorie getätigt werden.

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Über die Universität

1402 erstmals gegründet zählt die Julius-Maximilians-Universität (JMU) mit knapp 29 000 Studierenden zu einer der größten Universitäten Deutschlands. Getreu ihrem Leitprinzip „Wissenschaft für die Gesellschaft“ strebt die JMU nach neuen Erkenntnissen in zukunftsrelevanten Forschungsbereichen.

Viele berühmte Wissenschaftler, darunter 14 Nobelpreisträger, haben in Würzburg geforscht und gelehrt.  Zu den bekannten Persönlichkeiten zählt auch Wilhelm Conrad Röntgen. Er entdeckte 1895 in Würzburg die nach ihm benannten Strahlen. Klaus von Klitzing fand hier den Quanten-Hall-Effekt. 
Zur Zeit umfasst die Universität zehn Fakultäten mit ungefähr 425 Professoren und 29 000 Studierenden.  

Zu den klassischen Studiengängen Medizin, Theologie, Philosophie und Jura sind viele neue dazugekommen. Etwa Nanostrukturtechnik, Funktionswerkstoffe, Games Engineering, Modern China, Digital Humanities, Medienkommunikation, Mensch-Computer-Systeme und Museologie – um nur einige zu nennen.

(Quelle: Universität Würzburg)

Luftbild der Alten Universität
Luftbild der Alten Universität (Foto: Universität Würzburg)
Hörsaalzentrum
Hörsaalzentrum (Foto: Universität Würzburg)
Alte Universität
Alte Universität (Foto: Universität Würzburg)
Neue Universität Würzburg
Neue Universität (Foto: Universität Würzburg)

Imagefilm der Universität

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.