Gesucht: Vortragende für Pecha-Kucha-Session auf der 28. acn Konferenz 2024 in Hildesheim

Bild von Hildesheim: Pixabay

Thema: "My Bad, Your Win: Fehler und was wir daraus lernen können"

Im Rahmen von Konferenzen, Weiterbildungen und Online-Seminaren geht es meist um die Vorstellung von Best-Practice-Beispielen. Und tatsächlich können wir viel mitnehmen, wenn wir sehen, was Kolleginnen und Kollegen besonders gut und erfolgreich machen. Seltener beleuchtet werden Fehler und Misserfolge. Es ist aber gerade das Reflektieren über Aktivitäten, die uns nicht wie gewünscht gelungen sind, es sind die berühmten lessons learned, die uns tatsächlich weiterbringen, aus denen wir vielleicht sogar deutlich mehr lernen können.

Deshalb möchten wir im Rahmen der acn-Konferenz 2024 unsere zuletzt sehr erfolgreiche Pecha-Kucha-Reihe fortsetzen und suchen Mitglieder, die uns zur Abwechslung an Bad-Practice-Beispielen teilhaben und von ihren Erkenntnissen profitieren lassen. Wenn ihr Situationen erlebt habt, in denen in einem unserer Kernbereiche (Alumni-Management, Career Services, Kommunikation, Fundraising) nicht alles nach Plan verlaufen ist, ihr aber wertvolle Schlüsse daraus ziehen konntet, meldet euch bitte bei Andreas Ehrmann (andreas.ehrmann(at)da-vienna.ac.at).

 Wie immer zur Erklärung: "Pecha Kucha" bedeutet, dass eine Session aus mehreren Kurzpräsentationen besteht, die stets 20 Folien zu je 20 Sekunden, insgesamt also eine Vortragszeit von 6:40 Minuten, umfassen. Eine PowerPoint-Vorlage stellen wir Vortragenden zur Verfügung. Mit weiteren Fragen  wendet euch gerne direkt an Andreas.