23. Regionaltreffen Nord am 1. März 2022 online – Bericht

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde folgte der Bericht aus dem Vorstand durch Annette Bärwinkel.

Anschließend folgte die Wahl zur Regionalgruppenleitung. Als neuer Regionalgruppensprecher löst Markus Langer von der Stiftung Universität Hildesheim Monika Wegener ab, der nun die Gruppe gemeinsam mit der wiedergewählten Vera Lindenlaub vertritt. Herzlichen Dank an Monika Wegener für das Engagement für die Gruppe.

Schließlich befasste sich die Regionalgruppe mit dem Thema "Gut vernetzt & besser sichtbar: Wie sich Schnittstellenpflege und internes Marketing auf die Alumni-Arbeit auswirkt". Nach einem kurzen Impulsvortrag durch Monika Wegener, wurde über das Thema diskutiert.

Das nächste Regionaltreffen findet in Präsenz in Göttingen statt. Themen-Vorschläge:
-Umfrage erfolgreich aufsetzen/ Verbleibstudien/ Ranking der Unis
-Allgemeiner Bericht der Teilnehmer über die Schwierigkeit, mit Befragungen nutzbare Antworten zu bekommen, d.h., dass darauf reagiert wird. Aus Erfahrungen externer Institutionen lernen, Gestaltung der Tonalität etc.
-Alumni-Aktivierung nach Corona