Kandidaten für die Vorstandswahl auf der 20. Mitgliederversammlung am 10.05.2019 in Würzburg

Christian Kramberg
Dipl.-Kfm. Kramberg, Christian
Vorsitzender, Beratung Alumni-Organisationen, Kontakte, Finanzen und Veranstaltungen
Fon: +49 6151 39191-0

 

 

 

Philip Dunkhase
Dunkhase, Philip
Vorstandsmitglied, Social Media und Hochschulmarketing, Alumni-Management und Career Service
Fon: +49 4131 677-1795
Beatrice Weinelt
Weinelt, Beatrice
Vorstandsmitglied, Career Service, Alumni-Fundraising und Alumni-Impact
Fon: +43 316 380-1818
Sandra Reiland-Wilhelm
Ass. iur. Reiland-Wilhelm, Sandra
Kandidatin
Fon: +49 6221 88-1053

Christian Kramberg - Kandidat als Vorsitzender

Er kann auf eine lange Karriere im Hochschulumfeld zurückblicken. Studierte Betriebswirtschaftslehre am KIT in Karlsruhe und der Universität Mannheim und beendete 1992 sein Studium als Diplom-Kaufmann. Bereits während seines Studiums arbeitete Christian Kramberg in seinem ersten eigenen Unternehmen. 1995 gründete er mit der Universität Mannheim die Alumni-Organisation AbsolventUM e.V., die heute zu den größten und erfolgreichsten in Deutschland zählt. Neben dem Aufbau eines sehr erfolgreichen Career Service und Event-Management war er Initiator der Kampagne "Renaissance des Barockschlosses", einer der erfolgreichsten Fundraising Kampagnen deutscher Universitäten.

1999 wurde er mit der Gründung der Universität Mannheim - Service- und Marketinggesellschaft mbH beauftragt und baute diese als Geschäftsführer zum zertifizierten Vorzeigeunternehmen der deutschen Hochschullandschaft aus. Bereits im Mai 2001 gründete er mit anderen Hochschulen alumni-clubs.net e.V. - D-A-CH-Verband der Alumni-Organisationen im deutschsprachigen Raum - mit mittlerweile knapp 300 Mitgliedshochschulen, bei dem er bis heute als ehrenamtlicher Vorsitzender agiert.

Seit 1994 ist er als Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen tätig. Über 200 Vorträge hat er zum Thema Alumni, Career, Netzwerk und Fundraising international gehalten. Mehr als 100 Hochschulen, Stiftungen und wissenschaftliche Institutionen hat er im Bereich Alumni-Management unterstützt. Im Februar 2008 begann er als geschäftsführender Gesellschafter bei der MSW & Partner Personalberatung für Führungsnachwuchs GmbH.

 

Philip Dunkhase - Kandidat als Stellvertretender Vorsitzender

Er war verantwortlich für den Aufbau einer kooperativen Alumni-Organisationsstruktur und der Neugründung des Alumni- und Fördervereins der Leuphana e.V.. Von 2008-2013 als Referent im Universitätsmarketing an der Leuphana Universität tätig, verantwortete er die Bereiche Alumni, Studierendenmarketing und Social Media. Seit 2011 ist er Lehrbeauftragter bei der Internationalen DAAD Akademie, MW Media Workshop, Europäische Akademie Berlin und an der Leuphana Universität im Fachbereich E-Business. Darüber hinaus ist er beim DAAD/Gate Germany im Beirat für das internationale Hochschulmarketing und engagiert sich beim Bundesverband für Hochschulkommunikation für das Thema Social Media in der Hochschulkommunikation und erforscht bis heute die Social Media Aktivitäten deutscher Hochschulen. Hierzu hat er einen Social Media Marketing Guide für Hochschulen mit der Bildungsweb Media GmbH veröffentlicht und einen Social Media Alumni-Index für die erste Potenzial- und Reichweitenanalyse deutscher Hochschulabsolventen auf Facebook, XING und LinkedIn entwickelt. In 2011 hat er die OMK- Online Marketing Konferenz ins Leben gerufen und ist seit 2013 Co-Founder des Hochschulbarcamps zum Thema „Social Media in der Hochschulkommunikation“ bei dem er seit 2018 den Social Media Innovationspreis für Hochschulen verleiht.

Seit 2016 ist er als Referent im Kooperations-Service der Leuphana und für die Bereiche Alumni-Service, Fundraising, Merchandising, Stellenbörse und das Relationship-Management verantwortlich. Dabei wirkt er bei verschiedenen Drittmittelprojekten aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) und dem eu­ropäischen So­zi­al­fonds (ESF) mit. Zu diesen zählen u.a. das „Digital Knowledge Transfer Model“, bei dem die Leuphana derzeitig neue digitale Formate für den digitalen Wissenstransfer entwickelt, das Pro­jekt AR­PAH der Allianz für Fachkräfte Nordostniedersachsen für den Aus­bau des re­gio­na­len Per­so­nal­trans­fers aus Hoch­schu­len und das Pro­jekt „Multilaterale Scouting-Prozesse für Innovation und Karriere“ bei dem ein neu­es Mo­dell für das In­no­va­tions- und Kar­rie­re-Scou­ting aufgebaut wird, wobei er die Forscher-Alumni Aktivitäten aufbaut und koordiniert.

Im Mai 2017 wurde er für seine Arbeit mit dem Alumni-Preis „Premium D-A-CH“ 2017 mit dem Schwerpunkt „Social Media Konzept zum Reputationsmanagement der Hochschule mit den Alumni für die Bereiche Alumni-Management, Career Service und Fundraising“ ausgezeichnet.

Seit 2011 ist Philip Dunkhase u.a. für die Fachzeitschrift Public Marketing, Zukunft Hoch 4, Gate Germany, Magazin Wissenschaft und Management, Hochschulmarketing News, GiBeT und den DAAD als Autor tätig.

Beatrice Weinelt - Kandidatin als Vorstandsmitglied

Sie begann 2004 an der Universität Graz den Bereich Alumni und Fundraising aufzubauen. Aus der ein-Frau-Unternehmung entwickelte sich eine Abteilung mit 20 Mitarbeiter*innen, die für die Bereiche Alumni Relations, Fundraising, Career Services und Werbung am Campus zuständig ist. Sie ist gleichzeitig Geschäftsführerin von alumni UNI graz, dem Netzwerk der AbsolventInnen der Universität Graz, das weltweit rund 25.000 Alumni betreut, über 100 Events jährlich veranstaltet und ein internationales Netzwerk mit aktuell 26 Gruppen umfasst. 2016 wurde die Universität Graz für die Kampagne „430 Sessel für die Uni Graz“ mit dem Österreichischen Fundraising-Award ausgezeichnet und hat seit drei Jahren den Lead in einer Gruppe österreichischer Universitäten, die von der Bundesregierung mit der Weiterentwicklung von Hochschul-Fundraising betraut wurde. Seit 2017 ist Beatrice Weinelt im Vorstand von alumni-clubs.net. 

 

 

Sandra Reiland-Wilhelm - Kandidatin als Stellvertretende Vorsitzende

Sie ist Volljuristin und an der SRH Hochschule in Heidelberg verantwortlich für die Organisation des Career Development Center / Alumni Management und den Academic Services.