Ausschreibung Deutscher Hochschulfundraisingpreis 2019

Der Deutsche Hochschulverband lobt in diesem Jahr zum vierten Mal den Deutschen Hochschulfundraisingpreis aus. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen und Vorschläge bis zum 31. Januar 2019.

Nutzen Sie Ihre Chance Ihr Projekt vorzustellen, denn mit der Auszeichnung sollen Best-Practice-Beispiele prämiert werden: die nachhaltige Installation eines erfolgreichen Fundraisings mit herausragenden Erfolgen bei der Spenderpflege, dem transparenten Netzwerkaufbau, der exzellenten Einbindung der Förderer und einer gelebten Dankbarkeitskultur.

Bewerben können sich staatliche und staatlich anerkannte Hochschulen sowie Universitätsklinika in Deutschland mit folgendem Bewerbungsgegenstand:

Einzureichen sind Kampagnen ab einem Fördervolumen von 250.000 Euro p.a. zur nachhaltigen Finanzierung eines Förderprojektes z.B. Lehrstuhl, Professur, Institut, Berufungsfonds.

Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro verbunden, das zweckgebunden für das Hochschulfundraising oder ein laufendes Fundraisingprojekt zu verwenden ist. Die Verleihung erfolgt im Rahmen des DHV-HRK-Fundraising-Symposiums

am Montag, den 8. April 2019 in Berlin.

Schirmherr des Symposiums und Preisgeldstifter ist die rheform - EntwicklungsManagement GmbH. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Ausschreibung ist beigefügt. Sie finden sie auch hier

Für Rücksprachen und Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und wünschen Ihnen viel Erfolg!

Carina Heuser